Medacta Corporate | Wir arbeiten mit dem Patienten zusammen - HÜFTE
Wir arbeiten mit dem Patienten zusammen, da unsere Innovationen
Teil seines Lebens werden und perfekt zu ihm passen müssen.

ANATOMIE DES HÜFTGELENKS

Das Hüftgelenk besteht aus dem gerundeten Femurkopf und der schalenförmigen Hüftgelenkspfanne des Beckenknochens und bildet die flexible Verbindung zwischen den Beinen und dem Rumpf.

WEITERE INFOS

ERKRANKUNGEN DES HÜFTGELENKS

Die Hauptursache für Hüftgelenksprobleme ist eine Abnutzung des Knorpelgewebes, was als Schmerz empfunden wird.

WEITERE INFOS

DAS KÜNSTLICHE HÜFTGELENK

Bei einem künstlichen Hüftgelenk wird der abgenutzte Knochen bzw. das Knorpelgewebe durch Kunststoff-, Keramik- oder Metallkomponenten ersetzt.

WEITERE INFOS

DIE MEDACTA-TECHNIK: AMIS

Beim Einsetzen eines künstlichen Hüftgelenks kann der Arzt zwischen zwei verschiedenen Operationsarten wählen: die konventionelle oder die minimal invasive Operation (MIS).

WEITERE INFOS

VORBEREITUNG AUF DIE OPERATION

Vor der Operation wird Ihr Arzt einen General-Check durchführen und Ihren Allgemeinzustand erfassen, um allfälligen Komplikationen bei der Operation vorbeugen zu können.

WEITERE INFOS

IM KRANKENHAUS

Die Operation wird ungefähr 1 bis 2 Stunden dauern.

WEITERE INFOS

NACH DER OPERATION

Fachkundiges Personal wird sich nach der Operation um Ihre Genesung kümmern, ein für Sie geeignetes Rehabilitationsprogramm zusammenstellen und Sie während des Genesungsprozesses begleiten.

WEITERE INFOS

UMGANG MIT IHRER NEUEN HÜFTE

Führen Sie ein aktives und gesundes Leben.

WEITERE INFOS

BERICHTE VON PATIENTEN

FILM ANSEHEN